Brand Ambassador

Brand Ambassador Jörg Kalinke
rude Spirits Brand Ambassador-Programm

Die Aufgabe eines Markenbotschafters ist es, eine ihm anvertraute Marke in der Öffentlichkeit zu repräsentieren. Vorwiegend tut er dies in der Gastronomie, insbesondere im Rahmen von Events. Besonders im Bereich hochwertiger und exklusiver Spirituosen ist ein Brand Ambassador essentiell – zeigt er doch Bartendern, wie man mit dem Produkt umgehen sollte, gibt Drinktipps und zeigt Cocktailvariationen, die den Gast in eine Genusswelt entführen sollen.

Genau einen solchen Szene-Bartender konnte rude Spirits für sich gewinnen: Jörg Kalinke, Bar-Profi und bekannter Szeneblogger. Künftig wird er für unsere Marke als Botschafter unterwegs sein, Tastings geben und Bartendern mit Rat und Tat bei Fragen rund um das Produkt zur Verfügung stehen.

Markenbotschafter für rude Spirits: Jörg Kalinke

Herr Kalinke, welche Aufgabe übernehmen Sie für rude Spirits?

Vodka ist eine der meist konsumierten Spirituosen in Deutschland, aber in Fachkreisen noch sehr unterschätzt. Meine Aufgabe ist es, den Genuss von Vodka zu unterstützen und Aufklärung über die vielen Missverständnisse in Deutschland zu betreiben.

Warum haben Sie sich entschieden, als Brand Ambassador für den rude Vodka tätig zu werden?

Ich selber beschäftige mich seit über 20 Jahren mit Spirituosen und ihrer Mixbarkeit, wie man in diversen Artikeln in Fachzeitschriften über mich und von mir lesen kann. Vodka ist für mich dabei die größte Herausforderung, kitzelt sie doch die Sensorik durch die magere Bandbreite an Aromen.

rude liegt mir am Herzen, weil es ein authentisches Produkt ist, nicht mit Zahlen punktet, die sowieso niemand da draussen versteht, der kein Fachmann ist, sondern eine wahre Geschichte erzählt. Ein Vodka mit eigenem Charakter, der beim puren Genießen nicht brennt und im Cocktail seinen Charakter behauptet.

Ich habe mit vielen Vodkas in den vergangenen Jahren gearbeitet, aber rude ist und bleibt immer wieder spannend, da er bereits zu einer Klasse von Vodkas gehört, die nach und nach die Welt erobern werden, denn die Zeit der zigfachen destillierten und über Diamanten gefilterten Vodkas, die keinen Eigengeschmack haben, ist vorbei. Und einmal ganz ehrlich: Wer mit Diamantenfilterung wirbt, arbeitet am Ende des Tages auch nur mit Kohlenstoff. Wichtig ist, das das Grundmaterial stimmt, denn nur wenn vorne Qualität in die Destillation gegeben wird, kann hinten auch Qualität rauskommen.

Hinweis

Herr Jörg Kalinke ist ein Brand Ambassador zum Anfassen! Wer ihn gerne besuchen und Cocktails mit rude Vodka probieren möchte, der findet ihn im M168 in Düsseldorf. Ansonsten steht er Ihnen gerne für Fragen unter joerg@rude-spirits.com zur Verfügung.

rude Spirits setzt sich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsvollen Umgang mit alkoholhaltigen Getränken ein. Um unsere Webseite besuchen zu können, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein!

Die nachfolgenden Seiten enthalten Informationen zu alkoholischen Getränken. Wir bitten Sie daher Ihre Volljährigkeit zu bestätigen. Vielen Dank!